perlmut-filmmagazinunsere reise und filmtipps im blog

Die Verbindung von Leben ∞ Tod

 

Als mir das Thema Leben und Sterben für die Filmtipps kam, wusste ich wie schwer die Auswahl der Filme für mich werden würde. Im Grunde genommen beschäftigen wir uns hier mit dem Anfang und Ende von dem was Leben ist. Und zugleich mit der Unendlichkeit, die über das Leben hinausgeht.


Unendlich viele Filmtipps wollte ich Euch jedoch nicht zumuten, sondern genau die passende Dosis, die hilft das Thema in Kürze zu beleuchten. Ich möchte hier Impulsen liefern, damit eure innere Weisheit selbst den Weg findet. Mit etwas Glück können diese Filme Türen öffnen.

Weiterlesen ...

Gemeinschaft + Individuum = GEM-EINSAM

 

Das menschliche Leben auf der Erde ist vielfältig. Verschiedene Völker, Kulturen, Glaubensrichtungen oder auch Branchen fassen Menschengruppen zusammen und doch ist jeder innerhalb dieser „Schubladen“ einzigartig.

mehr zum Artikel "Gemeinschaft + Individuum = GEM-EINSAM" hier...

Weiterlesen ...

Nebelwald - Film & Tipps zum Loslassen

 

Es ist kälter geworden, ich ziehe mich zurück. Der Tag gibt seit der Winterzeit einen neuen Takt vor. Es gilt diesen Grundtönen der Natur zu lauschen, wollen wir taktvoll durchs Leben gehen.

Und wenn wir uns an diesen Lehrer halten, braucht es weder lange Zeit unseres Urlaubs, um herunterzufahren, noch ein Sabbatical. Wenn wir uns im natürlichen Rhythmus bewegen, klingen wir gut – mit oder ohne Auszeit. Raus aus dem Alltag der taktlos geworden ist, ist dennoch eine gute Idee, wenn es mal so gar nicht mehr stimmt. Die letzte Jahreszeit singt das Lied der Reflektion - Zeit loszulassen

mehr zum Artikel "Nebelwald - Film & Tipps zum Loslassen" hier...

Weiterlesen ...

Warum in die Ferne schweifen?

 

Warum in die Ferne schweifen? Ganz einfach, weil es uns näher bringt! Schlussendlich befinden wir uns selbst on Earth auf einer Reise fernab unserer Heimat. So richtig vor Augen geführt wurde mir das wiedereinmal bei unserem New York-Trip im November:

Den typischen New Yorker beschreiben könnte ich nicht. Zuviele verschiedene Kulturen befinden sich auf diesem winzigen Fleck Großstadt. Gerade deshalb, und nicht zuletzt durch Reizüberflutung an Leuchtreklame, kommt der menschliche Prozessor in diesen Gassen kaum zur Ruhe. Er wird an seine Grenzen gebracht. Money has taken over this city – und diesem Sog kann sich kaum einer entziehen. Doch ein kurzer Sprung in den Hurrican macht mich stärker - also wage ich ihn. Zudem entdecke ich Neues.

mehr zum Artikel "Warum in die Ferne schweifen hier...

Weiterlesen ...

Search the Website - Themensuche

Who's Online

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Treibholzfilm Newsletter

Aktuelle Magazinbeiträge aus dem Blog von treibholzfilm per E-Mail als Newsletter erhalten

Deine Anmeldung war nicht erfolgreich.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Social Media

 

auf dem Laufenden bleiben und mit unseren Social Mediakanälen vernetzen

Facebook Treibholzfilm  twitter  Vimeo Account Treibholzfilm  YouTube Account Treibholzfilm  Instagram Account Treibholzfilm  LinkedIn Account Treibholzfilm  Google Plus Account Treibholzfilm  Xing Account Treibholzfilm  IMDB Account Treibholzfilm